Geschichte


Wissenschaft­liche Expertise von Beginn an

Formycon hat seine Wurzeln im Entwicklungs-Know-how biopharmazeutischer Arzneimittel von Boehringer Mannheim und der früheren Scil-Gruppe.

  • Formycon beruft Entwicklungs- und Produktionsexperten Thomas Siklosi in das Advisory Board
  • Biosimilar-Kandidat FYB201 zeigt in Phase-III-Studie vergleichbare Wirksamkeit zum Referenzprodukt
  • Formycon auf Platz 7 der Financial-Times-Liste von Europas 1000 wachstumsstärksten Unternehmen
  • Formycon und Aristo Pharma gründen Joint Venture für FYB202
  • Pipeline-News: FYB202 ist ein Biosimilar-Kandidat für Stelara®
  • Formycon wechselt in neues KMU-Börsensegment „Scale“
  • Magazin Focus listet Formycon als Wachstumschampion 2017
  • Stifterverband zeichnet Formycon für seine Innovationskraft aus
  • Santo Holding (Deutschland) GmbH transferiert weltweite FYB201 Kommerzialisierungsrechte an Bioeq IP AG
  • Dr. Carsten Brockmeyer erneut unter einflussreichste Persönlichkeiten in Arzneimittelbranche gewählt
  • Erweiterung der Produktpipeline um vierten Biosimilar-Kandidaten
  • Details zu FYB203: Formycon entwickelt Eylea®-Biosimilar
  • Aufnahme von Prof. Johannes Buchner in Advisory Board von Formycon
  • Einschluss des ersten Patienten in pivotale Phase-III-Studie mit Lucentis®-Biosimilar (FYB201)
  • Formycon und Bioeq initiieren pivotale klinische Phase III mit Lucentis®-Biosimilar FYB201
  • Lizenzvertrag für zweites Biosimilar mit Santo Holding
  • Medicine Maker: Dr. Carsten Brockmeyer unter Top 20 in Arzneimittelbranche
  • Kapitalerhöhung von 11,1 Mio. Euro
  • Erfolgreiche GMP-Inspektion
  • Entwicklungsstart des dritten Biosimilars
  • Führender osteuropäischer Pharmahersteller Polpharma schließt sich als Joint Venture Partner an FYB201 Entwicklungsprojekt an
  • Formycon beruft US- Top Pharmamanager Bernhard Hampl in das Advisory Board
  • Erfolgreicher Abschluss von drei Kapitalerhöhungen in Gesamthöhe von 17,4 Mio. Euro
  • Entwicklungsstart des ersten und zweiten Produktes
  • Auslizenzierung des ersten Biosimilars aus der Formycon-Produkt-Pipeline an die Santo Holding GmbH
  • Umfirmierung in Formycon AG
  • Qualitätsführerschaft in der Entwicklung von biopharmazeutischen Nachfolgeprodukten (sog. Biosimilars) & Biopharmazeutika
  • 2011: Scil Technology GmbH lizenziert sein Hauptprojekt an Sanofi aus
  • 2010: Scil Technology GmbH etabliert seine Serviceeinheit unter dem Namen Formycon
  • 2008: Scil Technology GmbH lizenziert ein Projektportfolio an Medtronic
  • 2003: Scil Technology GmbH nimmt parallel zu seinem eigenen F&E-Geschäft die ersten Serviceaufträge an. Die ersten Biosimilar-Projekte werden im Auftrag für Kunden durchgeführt
  • 2001: Das analytische Labor erhält eine GMP Zertifizierung
  • 1999: Ehemalige Senior-Manager von Boehringer Mannheim gründen die Scil-Gruppe