Aufsichtsrat


Weitsicht und strategischer Rat

Der Aufsichtsrat von Formycon verfügt über langjährige unternehmerische Erfahrung.

Dr. Olaf Stiller

Aufsichtsratsvorsitzender

Hermann Vogt

Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

Peter Wendeln

Aufsichtsratsmitglied

Dr. Olaf Stiller


Dr. Olaf Stiller fungiert als Vorstandsvorsitzender der Paedi Protect AG. Zudem ist er stellvertretender Bundesvorsitzender im Verband „Die Jungen Unternehmer/BJU“ und führt dort als Vorsitzender den Regionalkreis Mittelhessen.

Dr. Olaf Stiller, geboren 1977 in Marburg, schloss sein Studium der Betriebswirtschaftslehre im Jahr 2002 mit Prädikatsexamen als Diplom-Kaufmann ab. Im Jahr 2005 wurde er in Volkswirtschaftslehre promoviert. Durch seine wirtschaftswissenschaftliche Promotion hat er sich intensiv mit dem Gebiet der Nano- und Biotechnologie auseinandergesetzt. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt war die Entrepreneurshipforschung. Er war Promotionsstipendiat der Begabtenförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Dr. Stiller hat 2006 die NanoRepro AG (Geschäftsführung und Vorstand von 2006 bis 2013) und 2007 die Formycon AG mitgegründet. Zudem hat er beide Unternehmen von der Gründung bis zum Börsengang aktiv begleitet.

Hermann Vogt


Nach seiner Ausbildung zum Bankfachwirt arbeitete Hermann Vogt von 1987 bis 1994 als Rentenhändler bei der Commerzbank AG, Frankfurt. Bis zum Jahr 2002 leitete er dann als Managing Director einen bedeutenden Teil des Rentenhandels der Deutschen Bank AG in Frankfurt. Im Anschluss übernahm er bei der LBBW Stuttgart die Verantwortung des Rentenhandels bis 2004 um danach bis zum Jahr 2006 bei der Eurohypo AG die Staatsfinanzierung zu verantworten. Seit 2008 ist er als Geschäftsführer der AA ASSET CONSULT GmbH, Frankfurt selbständig tätig.

Peter Wendeln


Im Anschluss an seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei Dr. Oetker, Bielefeld, war Peter Wendeln bis 1992 bei Milchhof-Eiscreme, Mettmann, tätig, zuletzt als Vertriebsleiter. Es schloss sich ein Studium an der Akademie für Wirtschaft in Hannover an. Anschließend übernahm er bei der Großbäckerei Wendeln GmbH & Co. KG, Garrel, (Marken: Golden Toast, Lieken Urkorn) eine führende Position für Marketing und Vertrieb – auch über den Verkauf Ende 1999 an die Kamps AG hinaus.

Ab 2003 baute er als geschäftsführender Gesellschafter der Wback GmbH den modernsten Produzenten für Softbrötchen (u.a. für Burger King) mit Produktionsstätten in Bönen (NRW) und Leipheim (Bayern) auf. 2014 veräußerte er den wesentlichen Teil dieses Unternehmens sehr erfolgreich an einen Finanzinvestor und ist seitdem als geschäftsführender Gesellschafter der Wendeln & Cie. Asset Management GmbH unternehmerisch tätig.